Färben, Drucken, Ausrüsten - Grundlagen der Textilveredelung

Beschreibung und Zielsetzung

Die Komplexität der textilen Welt nimmt täglich zu und damit die Herausforderung an Verantwortliche in Design, Einkauf, Qualitäts- und Produktentwicklung. Optik und Haptik dominieren häufig Einkaufsentscheidungen, reichen aber nicht aus um die Kundenerwartungen zu bedienen. Ein fundiertes textiles Basiswissen ist die Voraussetzung für die Verwirklichung von Ideen und beim Verständnis für Trends, Innovationen und Fehlerquellen.

Wir wissen, worauf es hierbei ankommt, denn textile Problemstellungen gehören zu unserem Tagesgeschäft. Als zuverlässiger Partner der Modewirtschaft kennen wir die Anforderungen des Marktes und gewährleisten dadurch den hohen Praxisbezug unserer Seminarinhalte.

Die Teilnehmer eignen sich im Seminar wichtige Grundkenntnisse über die Möglichkeiten der Textilveredlung an, die für die Produktentwicklung entscheidend sind.


Inhalte

Tag 1: Färben und Drucken

  • Vor-, Zwischen- und Nachbehandlung: Prozesse zur Vorbereitung für die weitere Verarbeitung
  • Färben- Färbeprinzipien und -verfahren- Farbstoffklassen- Farbechtheiten/Qualitätsprobleme
  • Drucken- Mustermöglichkeiten- Drucktechniken

Tag 2: Ausrüstung

  • Trockenappretur/mechanische Appretur- Oberflächenveränderungen- Veränderung der Trageeigenschaften- Veränderung der Pflegeeigenschaften
  • Nassappretur/chemische Appretur- Veränderung der Eigenschaften- Hinzufügen neuer Eigenschaften
  • Beschichtungssubstanzen und -verfahren
  • Gesetzliche und Öko-Anforderungen

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter/innen von Textil- und Bekleidungsunternehmen, die sich ein fundiertes textiles Basis-Know-How aneignen oder ihre Kenntnisse auffrischen möchten.


Über den Referenten / die Referentin

Kristina Baldin-Erbe

Dipl. Ing. (FH) für Bekleidungstechnik mit DGQ-Abschluss Qualitätsbeauftragte und interne Auditorin, ist seit Januar 2013 bei Hermes Hansecontrol als ausgewiesene Expertin für Prozess- und Qualitätsmanagement in der textilen Wertschöpfungskette für Schulungen und Seminare zuständig. Zuvor fungierte sie für das Prüfinstitut Hansecontrol als Qualitätsberaterin und Trainerin.
Ihre Kernkompetenz umfasst das Prozess- und Qualitätsmanagement mit allen Facetten der Textil- und Bekleidungstechnik. Von 2008 - 2013 hatte sie in Hamburg eine Berufungs-Professur für Textiltechnologie mit Schwerpunkt Qualitätsmanagement. Seit 2015 ist sie als Dozentin für verschiedene Hochschul-Zertifikatskurse (IBH Institut für berufl. Hochschulbildung) akkreditiert. Kristina Baldin-Erbe verfügt über umfassende Erfahrung als Ausbilderin, Dozentin und Fachautorin.


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Preise für diese Veranstaltung:
Standardpreis: 850 Euro
Kundenpreis: 750 Euro
Frühbucherpreis: 807 Euro

Veranstaltungsort

Hermes Hansecontrol

Schleidenstraße 1
22083 Hamburg



Für dieses Seminar anmelden